Unsere Rallyebetten sind fertig!

Ein weiteres langes und arbeitsreiches Wochenende ist vorbei. Mit allen drei Autos machten wir uns am Freitagmorgen auf den Weg von Aachen nach Düsseldorf. Der Plan für dieses Wochenende beinhaltete den Aufbau unserer Dachboxen, in denen wir schlafen werden, den Ausbau des Innenraums der Autos sowie das Aufkleben der Sponsorenaufkleber.
Hierfür durften wir ein weiteres Mal die Firmenhalle unseres sehr großzügigen Sponsors Franz Busch, hinter welchem Wolfgang und Hildegard Kordes stehen, nutzen. Franz Busch hat uns dieses Wochenende, neben den Räumlichkeiten, auch alle Materialien für den Aufbau des Deckels unserer Dachboxen sowie Werkzeug zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich dafür bedanken.
Weiterhin hat die Nimz GmbH, bei der wir bereits lackieren durften, uns mit drei selbst geschweißten Dachgestellen versorgt, welche jetzt als unsere neuen Lattenroste fungieren werden. Auch dafür möchten wir uns herzlich bedanken.
Wir starteten mit dem Aufkleben unserer ersten Sponsorenaufkleber. Nach gründlicher Reinigung, wurden die Aufkleber sorgfältig auf unsere drei Wagen gerakelt. Mit den Namen der Fahrer, dem offiziellen Allgäu Orient Aufklebern und den ersten Sponsorenaufklebern sehen die Autos jetzt endgültig nach Rallyewagen aus!
Da nur „The Good“, unser erstes Auto, eine Dachreling hat, mussten für „The Ugly“ und „The Bad“ noch die Halterungen für die Dachgestelle gefertigt werden. Mit viel Maßarbeit wurden beide Dachgestelle mit Halterungen versehen, sodass diese nun genau mit den von Audi vorgesehenen Gewinden für eine mögliche Dachreling abschließen. Daraufhin haben wir die komplett aus Aluminium bestehenden Deckel zusammengenietet. Währenddessen wurde Sven tatkräftig von Marc bei dem Einbau unserer Funkgeräte unterstützt und von Hajo Winter bei dem Aufbau der 18000 Lumen Lichtmaschine, die unsere defekten Standlichter ersetzen wird. Vielen Dank für die Hilfe! Unter etwas Zeitdruck wurden zuletzt die Dachgestelle mit wasserundurchlässiger Plane bespannt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Den ersten Test auf der Autobahn haben die Dachboxen bereits gemeistert. Somit sind unsere kostenlosen Schlafplätze für die Rallye gesichert!

_DSC0078_DSC0079_DSC0089_DSC012820140408_16164920140410_174503